Lange deutsche Wörter (Liste mit Beispielen)

Lange deutsche Wörter
Lange deutsche Wörter wie dieses gibt es wirklich!

Lange deutsche Wörter sind nicht selten, so viel ist sicher. Das liegt hauptsächlich an der Tatsache, dass wir im Deutschen Substantive zusammensetzen können, sodass diese ein eigenständiges Nomen bilden. Doch wer denkt, ein Wort wie „Bruttosozialprodukt“ wäre bereits lang, der irrt sich.

Beinahe zufällig stieß ich bei meiner letzten Netzrecherche auf einen Suchvorschlag, der länger war, als der Suchschlitz selbst:

Wenn lange deutsche Wörter selbst das Internet überfordern…

Ich weiß ja nicht, ob ich die einzige Person bin, die noch nie vom „Rinderkennzeichnungsfleischetikettierungsüberwachungsaufgabenübertragungsgesetz“ gehört hat, aber scheinbar zählt dieses Wort tatsächlich zum deutschen Wortschatz.

Inspiriert von dieser ulkigen Entdeckung forschte ich weiter und fand schließlich die längsten deutschen Wörter (die auch offiziell als solche anerkannt werden). Die möchte ich meiner sprachversierten Leserschaft auf Sprachschleuder.de natürlich nicht vorenthalten!

Liste langer deutscher Wörter

Hier einige abstruse Wortschöpfungen der deutschen Sprache, die an Länge kaum zu übertreffen sind:

  • Bruttosozialprodukt
  • Supercalifragilisticexpialigetisch (Fantasiewort)
  • Donaudampfschiffahrtsgesellschaftskapitän
  • Gleichgewichtsdichtegradientenzentrifugation
  • Verkehrsinfrastrukturfinanzierungsgesellschaft
  • Verkehrswegeplanungsbeschleunigungsgesetz
  • Grundstücksverkehrsgenehmigungszuständigkeitsübertragungsverordnung
  • Donaudampfschifffahrtselektrizitätenhauptbetriebswerkbauunterbeamtengesellschaft
  • Rinderkennzeichnungsfleischetikettierungsüberwachungsaufgabenübertragungsgesetz

Zum direkten Vergleich nochmal ein paar kurze deutsche Wörter:

  • Ei
  • Auto
  • Haus
  • Arbeit
  • Mama
  • Kinder

Das längste deutsche Wort

Auch wenn das Rinderkennzeichnungsfleischetikettierungsüberwachungsaufgabenübertragungsgesetz optisch einen längeren Eindruck macht, gilt die Grundstücksverkehrsgenehmigungszuständigkeitsübertragungsverordnung mit insgesamt 67 Buchstaben als das längste deutsche Wort.

Allerdings wird man diesen Begriff nicht im Duden finden. Dort wird das folgende Buchstabengebilde als das längste deutsche Wort geführt: Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung. Zur Aussprache hierfür braucht es ausnahmsweise keine Formulierungshilfe.

Und welches ist das längste Wort der Welt?

Die Vermutung liegt nahe, dass es auch in anderen Sprachen lange Wörter geben muss. Doch mit gerade einmal 28 Buchstaben ist antidisestablishmentarianism als englisches Wort-Monster doch recht kurz im Vergleich zu den deutschen Kandidaten.

Tatsächlich war das Rindfleischetikettierungsüberwachungsaufgabenübertragungsgesetz bis zu seiner Aufhebung 2013 das längste offiziell anerkannte Wort der Welt. Seinen Ursprung hatte es übrigens 1999, als es zum Schutz der Verbraucher vor der Rinderseuche BSE eingeführt wurde. In der Praxis kürzte man den Wortkoloss aber mit „RkReÜAÜG“ ab.

Hinweis: Eine Ausnahme bilden Bezeichnungen für chemische Substanzen; sie können je nach Zusammensetzung der Stoffe eine exorbitante Länge entwickeln. So existiert beispielsweise eine Verbindung aus 189.819 Buchstaben!

Gibt es eine Buchstabenbegrenzung für lange deutsche Wörter?

Aufgrund der rein theoretisch unendlichen Möglichkeiten der Neuzusammensetzung bestehender Worte, gibt es im Deutschen keine Begrenzung der Wortlänge. Ähnlich verhält es sich mit Sprachen, die ebenfalls zusammengesetzte Nomen ermöglichen. Dazu zählen etwa Estnisch, Englisch und Finnisch.

Um lange deutsche Wörter richtig auszusprechen, braucht es natürlich ein wenig Übung. Doch hast du einen solchen Begriff erst einmal auswendig gelernt, sorgst du bei deinen Freunden garantiert für Staunen.

Tipp: Verbessere dein Sprachgefühl noch weiter, indem du dir die Tipps zum richtigen Ausdruck durchliest.